Rallye Weiz App für Zuschauer und die Zukunft

 

Zur kommenden Rallye Weiz in Österreich, veröffentliche die offizielle Webseite nun eine Pressemitteilung über eine App, speziell zur Rallye. Durchaus hat dieses Projekt eine Zukunft für den Rallye Sport. Lest mehr über den Umfang und der aktuellen Entwicklung.

Unter Einbeziehung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie wurde im Linzer Institut für Pervasive Computing, unter Vorstand Univ. Prof. Alois Ferscha, die Weiz App 2013 entwickelt. Diese App soll den Zuschauern nicht nur die volle Informationsbreite wie Liveticker, Zeitplan, Streckenplan, Starterliste, Ergebnisdienste, Abruf von Fahrerprofilen, GPS, Fahrzeugverfolgung, aktuelle Photos und Videos anbieten, sondern auch die Zuschauer, außerhalb der sicheren Zonen, vor herannahenden Fahrzeugen warnen.

Des weiteren arbeitet das Entwicklerteam an einem “Speed Analyzer”, der genauere Daten zu den Fahrzeugen liefern wird. Das sind aktuelle Position oder auch die genaue Geschwindigkeit. Ziel dieser App ist es nicht nur die Sicherheit zu fördern, sondern auch den Rallye Sport mehr an die Leute zu bringen. Vor allem aber die Jungend soll an diesen Sport heran geführt werden.

Eine genauere Vorstellung der App, wird es im Rahmen der Pressekonferenz zur Rallye Weiz, am 31. Juli geben. Zum Download steht diese am 1. August über der Webseite (Quelllink) oder direkt im Google Play Store.

Pressemitteilung/Quelle: Rallye-weiz.at