Motorsport vorm Schloss 2013 – Promotion für die DTM – 07.09.

 

Die DTM vor dem Schloss 2013

Am letzten Wochenende machte die Promotion-Tour der DTM auch halt vor den Schloss Arkaden Braunschweig. Wie im letzten Jahr, präsentierten sich auf dem Schlossplatz die Fahrzeuge der DTM, sowie die Rahmenserien. Ein kleines Spezial in diesem Jahr steuerten VW und Audi bei. Welche dies sind, seht ihr im Artikel.

 

Einmal im Jahr stehen besondere Rennboliden vor den Türen des Schlosses. Da die DTM am kommenden Wochenende ihren nächsten Halt auf der eTropolis Motorsport Arena in Oschersleben hat, sorgten die Veranstalter für eine kleine Promoveranstaltung vor dem Braunschweiger Schloss. Ähnlich wie im letzten Jahr, gab es Bühnenprogramm, Vorführungen und Ausstellungsfahrzeuge der DTM, sowie ein paar Boliden des Rahmenprogrammes und anderen Rennserien. Bei besten Wetter kamen gerne wieder viele Betrachter, Fans und welche, die es eventuell noch werden.

Der VW Polo WRC vor der Reiterstatue am Schloss

Ich war am Samstag morgen vor Ort und konnte einige schöne Momente einfangen. Wie in der Einleitung schon angedeutet, stellten VW und Audi, jeweils ein besonderes Auto mit dazu. Mit dem VW Polo WRC, aktuell in der WRC mit Sebastien Ogier und Julien Ingrassia auf Meisterschaftskurs, zeigte VW als Autohersteller der Region, was sie nach Jahren der Entwicklung nun geschaffen haben. Selten konnte man dieses Fahrzeug so nahen betrachten, auch wenn es nur ein Showcar war. Die Ingolstädter ließen ihren siegreichen Audi R18 e-Tron quattro (Fahrer Lotterer, Fässler und Tréluyer) nach Braunschweig transportieren. Die Perfektion, die Audi in den letzten Jahren hinlegte, ist fast in jedem Rennen zu sehen. Auch in diesem Jahr siegte Audi mit ihrem R18 e-Tron beim 24h von LeMans, allerdings die Nummer 2. In der schönen Morgensonne strahlte das Fahrzeug, dass hauptsächlich in der FIA World Endurance Championship fährt, wie neu.

Audi R18 e-Tron quattro

Neben diesem wurde ein Audi R8 LMS ultra, welches in gleicher Bauweise bei den ADAC GT Masters gefahren wird, abgestellt. Als letztes in der Reihe stand dann noch ein Porsche, der ebenfalls Baugleich mit den Fahrzeugen ist, die bei der DTM im Rahmenprogramm fahren. Direkt am Brunnen befanden sich noch die Stände vom ADAC Kart und Baltic Open. Zudem wurde hier die Carrerabahn aufgebaut. Ein Spaß für Groß und Klein. Auf der anderen Seite, nahe bei den DTM Fahrzeugen, hatten die Veranstalter ein Fahrzeug des ATS Formel 3 Cups und eines aus der Mini Trophy ausgestellt. Dazwischen fanden sich immer wieder Autohäuser, die die neusten Fahrzeuge präsentierten. Gegen Mittag fand dann die Pressekonferenz im Schloss, sowie die Autogrammstunde beim DTM Truck statt.

Infos zum kommenden DTM Rennen auf Oschersleben.

Bruno Spengler´s BMW von 2012. Hier bei MvS vom letzten Jahr.

Die eTropolis Motorsport Arena Oschersleben ist seit 2004 ein fester Bestandteil des DTM Kalenders. Die Strecke in der Börde ist Rund 3,696 Kilometer lang und wird beim Lauf über 51 Runden gefahren. Bruno Spengler (BMW) gewann das Rennen im letzten Jahr. Die Frage ist nun, wer wird es in diesem Jahr sein?

Die Tickets können noch vor Ort gekauft werden. Je nach Kategorie und Verfügbarkeit (Gold, Silber, Bronze) für das Wochenendticket 55 €, 40 € oder 30 €. Die Einzelpreise findet ihr weiter unten, unter Interessante Links und Quellen.
Neben der DTM fahren noch die Rahmenserien:
Formula BMW Talent Cup, Volkswagen Scirocco R-Cup, Porsche Carrera Cup Deutschland und ATS Formel 3 Cup. Abseits dieser, bietet die DTM noch diverse Show-Veranstaltungen zwischen DTM und Rahmenserien.

Fahrtipps von Braunschweig aus.
Wer nun aus Braunschweig über die A2 nach Oschersleben fährt, sollte auf die Baustelle auf Höhe Helmstedt achten. Diese sorgte immer wieder für viele Staus. Über die A2 Route brauch man für gewöhnlich ne knappe Stunde. Mit Staus, gerade gegen Mittag, muss gerechnet werden. Wer auf nun mal sicher gehen will, kann auch über die Bundesstraße 82 über Sickte, Schöppenstedt, Schöningen und Hötensleben nach Oschersleben fahren. Im Schnitt sind dies sogar über 10 Kilometer weniger. Allerdings dauert die Fahrt dann auch einige Minuten mehr.

Sendetermine:
Im Rahmen der Sportschau Live, bringt das Erste am Samstag gegen 14:30 Live die Qualifikation. Das Rennen wird am Sonntag um 13:15, ebenfalls durch die Sportschau Live, übertragen.

Fotos zum Promotionevent “Motorsport vorm Schloss”

 

Interessante Links und Quellen:
Motorsport vom Schloss – Artikel Motorsport Arena Oschersleben
Ticketpreise – eTropolis Motorsport Arena Oschersleben
Zeitplan – DTM.com
Sendezeiten vom Ersten – Samstag / Sonntag